Psychologische Beratung

Twitter PsychoquestPsychoquest Blog

Beratung
Psychoquestikon
Hilfe und FAQ

Datenschutzerklärungen







Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen findest Du hier, in unserer Datenschutzerklärung
OK
Themen



























  Kooperation
Seiten, die Ihnen helfen könnten

  Referenzen
Teilnehmer, die uns vertrauen

  Wir über uns
Was Sie schon immer über Psychoquest wissen wollten

  Blog

  Kontakt

  AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen





Sie haben Fragen zu dem Thema "Drogensucht"?


Psychoquestikon-Übersicht 
Drogensucht

Drogenmissbrauch:
Der Missbrauch ist die Vorstufe der Abhängigkeit. Es beschreibt den schädlichen Gebrauch von Substanzen, der zu körperlichen und seelischen Schäden führen kann.

Drogenabhängigkeit:
Die Abhängigkeit beschreibt das unbezwingbare Verlangen zur Fortsetzung der Einnahme einer Substanz. Bei Abstinenz entstehen verschiedene Arten von Entzugserscheinungen. Es wird zwischen der körperlichen und der psychischen Abhängigkeit unterschieden.
In den meisten Fällen muss die Dosis gesteigert werden, um die gleiche Wirkung zu erreichen.

Körperliche Abhängigkeit:
Ohne die Zufuhr der Substanz entstehen Entzugserscheinungen. (Zittern, Schweißausbruch, Schmerzen, Erbrechen, etc.)

Psychische Abhängigkeit:
Unüberwindbares Verlangen nach einer bestimmten Substanz. - Sucht

Substanzen können sein:

• Alkohol
• Opioide
• Cannabinoide
• Sedativa oder Hypnotika
• Kokain
• Tabak
• Halluzinogene
• Psychotrope Substanzen

Symptome:

• Der Zwang das Suchtmittel zu konsumieren
• Entzugssyndrom
• Exogene Psychosen
• Soziale Folgen (Vernachlässigung sozialer Normen)
• Körperliche Spätfolgen



Unsere Berater zum Thema "Drogensucht" 




© Psychoquest.de, Psychologische Beratung online und am Telefon - Impressum