Psychologische Beratung

Twitter PsychoquestPsychoquest Blog

Beratung
Psychoquestikon
Hilfe und FAQ

Datenschutzerklärungen







Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen findest Du hier, in unserer Datenschutzerklärung
OK
Themen


























  Kooperation
Seiten, die Ihnen helfen könnten

  Referenzen
Teilnehmer, die uns vertrauen

  Wir über uns
Was Sie schon immer über Psychoquest wissen wollten

  Blog

  Kontakt

  AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen





Erlernte Hilflosikeit


Psychoquestikon-Übersicht 

Erlernte Hilflosigkeit

Das Konzept der erlernten Hilflosigkeit wurde in den 1970er Jahren von Martin Seligman entwickelt. Es thematisiert Auswirkungen von negativen Erfahrungen der Unkontrollierbarkeit bestimmter Situationen. Demnach ist eine "hilflose" Person jemand, der die Erfahrung gemacht hat, dass er keine Handlungsmöglichkeiten besitzt, damit bestimmte Ereignisse herbeigeführt oder abgewendet werden können. Hilflosigkeitserfahrungen können auf künftige Situationen übertragen werden, denn objektiv vorhandene Möglichkeiten können nicht mehr erkannt werden. Das führt zu Interessenverlust und damit als Folge zu Passivität. Die erlernte Hilflosigkeit kann sich in depressiven Störungen und Resignation äußern.
Wenn Sie glauben, dass Sie daran leiden, dann sollten Sie mit einem unserer Berater oder Beraterinnen Kontakt aufnehmen. Hier können Sie anonym und in einer vertrauensvollen Atmosphäre darüber sprechen. Wir nehmen uns die Zeit, die Sie brauchen, um zu einer guten Lösung zu kommen.

Copyright Dr. S. Deml



Unsere Berater zum Thema "Erlernte Hilflosigkeit" 




© Psychoquest.de, Psychologische Beratung online und am Telefon - Impressum